Mittwoch, 5. Oktober 2016

Rezension: Spiegelsplitter (Die Spiegelsaga #1) - Ava Reed















Eckdaten:

Titel: Spiegelsplitter
Autorin: Ava Reed
Seitenzahl: 358 Seiten
Verlag: Impress

Inhalt: 

Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erblickt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, ohne zu wissen, was sie in Wirklichkeit verbindet. Bis Caitlins Erbe zu erwachen beginnt und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt ...

Meine Meinung: 

Das äußere Erscheinungsbild finde ich sehr gelungen. Das Cover passt perfekt und auch der Titel klingt direkt spannend. Bei diesem Titel, war das erste, was ich dachte: "Das könnte eine schöne Fantasygeschichte werden". Also habe ich mir das E-Book einfach mal runtergeladen.

Für mich war das mal eine etwas andere Welt, viele neue Elemente, die man nicht aus anderen Geschichten kennt, kamen darin vor und vieles wurde darin vereint. Die Hauptcharaktere Cat und Finn waren mir auch gleich sympatisch und ihr Umfeld habe ich auch gleich ins Herz geschlossen, besonders Aidan und Erin. Mein persönliches Highlight in der Story ist der kleine Fuchs Kohana.

Die Geschichte im gesamten hebt sich definitiv von anderen ab. Ava Reed packt viel Lovestory hinein, aber auch an Spannung fehlt es nicht, besonders bei dem turbulenten Schlussteil.

Leider muss ich beim Aufbau des Buches einen Stern Abzug geben. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Caitlin und Finn erzählt, jedoch wird dadurch der komplette Zeitabschnitt, der zunächst aus Caitlins Sicht beschrieben wird, im nächsten Kapitel aus Finns Sicht wiederholt. Das fand ich teilweise sehr anstrengend und langatmig.

Insgesamt ist es eine wirklich spannende, fantasiereiche Story, die definitiv Lust auf den zweiten Teil macht.

Fazit:

4 von 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen